Kein Spiel ohne Regeln bei CASINO MERKUR-SPIELOTHEK

In legalen Spielhallen gelten klare Regeln zum Schutz der Spielgäste – darauf macht die neue Informationskampagne der Deutschen Automatenwirtschaft einmal mehr aufmerksam, an der CASINO MERKUR-SPIELOTHEK sich beteiligt. Seit Januar hängen die Plakate deutschlandweit in allen Spielotheken mit der lachenden Merkur-Sonne. Damit wird die Kampagne unter dem Motto „Kein Spiel ohne Regeln“ fortgesetzt.

Viele der strengen Regeln, die für Spielhallen gelten, sind in der Öffentlichkeit größtenteils nicht bekannt, daher weist die neue Kampagne einmal mehr auf dieses Thema hin. So gilt in Spielhallen absolutes Alkoholverbot, damit Gäste ihr Spiel mit klarem Kopf genießen können. Zudem ist der Eintritt für Unter-18-Jährige verboten. Darüber hinaus nimmt der Spielerschutz einen hohen Stellenwert ein. So befindet sich an allen Geldspielgeräten die Infotelefonnummer der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA). Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Spielstätten werden umfassend zum Thema „Prävention“ geschult. Darüber hinaus können sich die Gäste von CASINO MERKUR-SPIELOTHEK auf die Qualität des Angebots verlassen, denn das Unternehmen und die Spielhallen werden regelmäßig durch den TÜV Rheinland und den InterCert Saar geprüft.

Weitere Informationen zur Deutschen Automatenwirtschaft, dem Dachverband der Spitzenverbände der Automatenbranche, gibt es hier: www.automatenwirtschaft.de